Komm… und lass Dein Herz mitsingen…!

FacebookTwitterGoogle+WhatsApp

Raum der Stille – wie es war….

FacebookTwitterGoogle+WhatsApp
Stille…
Ein Mönch wurde von Fremden gefragt, warum er ein Leben in der Abgeschiedenheit führe. Er saß gerade am Rand eines Brunnens und hatte einen Eimer Wasser geschöpft. Er bat die Fremden in den Brunnen zu sehen und zu beschreiben was sie erkennen können.
Sie blickten in den Brunnen und konnten nichts sehen. Nach einer Weile bat er sie abermals in den Brunnen zu sehen und sie sagten: „Wir können uns selbst sehen!“ „So ist es mit der Stille“ sagte der Mönch.
„Wenn alles zur Ruhe gekommen ist, findest du dich selbst.“

Herzliche Einladung!

FacebookTwitterGoogle+WhatsApp