Pfarre

 
Pulkau ist eine der Urpfarren des Weinviertels, das Errichtungsjahr wird mit  „um 1050“ angegeben. Auf prähistorischem Boden angelegt, gehörte die Pfarre bis 1784 zur Diözese Passau, seither zur Erzdiözese Wien. 1135 wurde u.a. das Patronat von „Pulka“ von Bischof Reginmar dem Markgraf Leopold III (= der Heilige) verliehen. Dessen Sohn Heinrich II (Jasomirgott) übertrug die Patronatsrechte um 1158 dem von ihm neu gegründeten Benediktinerstift „Zu unserer liebe Frau, bei den Schotten zu Wien“. Große Schenkungen erhielt die Pfarre von den Grafen von Hardegg. Die Schottenabtei hingegen 1162 durch Heinrich II den Zehent von Pulkau. 1308 wurde der Gemeinde das Marktrecht, 1437 das Wappen mit den beiden weißen Krügen auf schwarzem Grund verliehen, die Erhebung zur Stadt erfolgte jedoch erst 1985.
Im Jahr 1995 übernahm die Erzdiözese Wien die Pfarre. Zur Pfarre Pulkau gehören die Stadt Pulkau sowie die Orte Gr. Reipersdorf, Leodagger, Missingdorf, Rafing und Rohrendorf.

Im Pfarrgebiet befinden sich folgende Kirchen bzw. Filialkirchen und Kapellen:

Pulkau: Pfarrkirche St. Michael (12. Jhdt.)

Karner bzw. Kapelle, dem hl. Bartholomäus geweiht (13. Jhdt.)
Filialkirche zum Hl. Blut (14. Jhdt.)    
Wallfahrtskapelle Maria Heimsuchung (Bründlkapelle)
Kapelle in Gr. Reipersdorf – Maria Himmelfahrt
Kapelle in Leodagger – Hl. Petrus und Paulus
Kapelle in Missingdorf – Hl. Jakobus
Kapelle in Rafing – Hl. Johannes
Kapelle in Rohrendorf – Hl. Maria Magdalena

Die Erste Adresse: unser Pfarrsekretariat

Das Pfarrsekretariat ist mehr als ein Büro. Es dient dem Leben der Pfarrgemeinde und der Seelsorge an den Menschen. Damit das Zusammenspiel in einer Pfarrgemeinde gelingt, braucht es Menschen mit Überblick, die trotz allem Ruhe bewahren, wenn es zeitlich eng wird. Organisieren, verwalten, Auskunft geben, Termine planen, Anlaufstelle für alle möglichen und unmöglichen Anfragen sind. Solch eine Person ist unsere Christine Kellner.

ChristineKellner (Small)

 

Tel:. +43 2946 2232

Fax: +43 2946 2232 4

mail: pfarramt.pulkau@aon.at

 

 

 

 

Frau Christine Kellner

  • ist Mo, Mi, Do und Fr von 7:30 bis 11:00 Uhr für Sie erreichbar
  • berät Eltern, die ihre Kinder taufen lassen wollen
  • informiert Brautleute, die sich für alle Hochzeitsformalitäten interessieren
  • ist zuständige für alle Terminvereinbarungen
  • nimmt die Wünsche Ihrer  Messintentionen entgegen – vielleicht wollten Sie schon immer für einen lieben Verstorbenen oder in einem persönlichen Anliegen eine heilige Messe bestellen!
  • nimmt sich auch Zeit für Ahnenforschung – bei uns finden Sie Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher seit 1632
  • ist nicht für den Kirchenbeitrag zuständig – bei aktuellen Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an die Kirchenbeitragstelle Hollabrunn: Kirchengasse 4, 2020 Hollabrunn,Tel. 05 01552040, email: kb-stelle.282@edw.or.at
  • erstellt den Lektorenplan und die „Woche der Pfarre“

Downloads:

Pfarrblatt Sommer 2012

Pfarrblatt Herbst 2012

Pfarrblatt Winter 2012/2013

Pfarrblatt Ostern 2013

Pfarrblatt Winter 2013/2014

Pfarrblatt Ostern 2014

Pfarrblatt Herbst 2014

Pfarrblatt Winter 2014/2015

Pfarrblatt Ostern 2015

Pfarrblatt Herbst 2015

Pfarrblatt Winter 2015/2016

Pfarrblatt Ostern 2016

Pfarrblatt Herbst 2016

Pfarrblatt Advent 2017

Pfarrblatt Ostern 2017

Pfarrblatt Herbst 2017

Pfarrblatt Weihnachten 2017

Pfarrblatt Ostern 2018

Pfarrblatt Herbst 2018

Pfarrblatt Weihnachten 2018

lektorenplan